Brustvergrößerung 2018-11-13T13:09:25+00:00

Brustvergrößerung

Mit mehr Weiblichkeit zu höherer Lebensqualität

Eine volle, wohlgeformte Brust wird in unserer Gesellschaft als Inbegriff von Weiblichkeit angesehen und gilt als feminines Schönheitsideal. Daher hat ein Busen, der als zu klein oder als ungleichmäßig proportioniert empfunden wird, häufig negative Auswirkungen auf Wohlbefinden und Selbstbewusstsein. Brustanomalien sind jedoch nicht immer angeboren: Die weibliche Brust verändert sich im Laufe des Lebens infolge von Schwangerschaften, Gewichtsverlust, Krankheit oder hormonellen Einflüssen.

In diesen Fällen kann eine Brustvergrößerung (Mammaaugmentation) die gewünschten Proportionen herstellen und Frauen zu ihrer Traumoberweite verhelfen. Dank innovativer Operationsverfahren und qualitativ hochwertiger Brustimplantate lassen sich heute hervorragende Ergebnisse erzielen, die Ästhetik und Natürlichkeit miteinander verbinden.

Informationen über die von uns verwendeten Produkte erhalten Sie unter www.natrelle.de – und natürlich auch von uns: in einem ausführlichen und individuellen Beratungsgespräch. Dazu stehen wir Ihnen sehr gerne persönlich zur Verfügung.

Bei einer Brustvergrößerung werden moderne Silikongel-Brustimplantate über einen Zugang in der Unterbrustfalte, in der Achsel oder im Brustwarzenrand eingesetzt. Aufgrund der halbfesten Konsistenz des Silikons können die Implantate nicht auslaufen. Zudem sorgen sie dafür, dass sich die Brust nach der Operation weich und natürlich anfühlt. Die Implantate stehen in verschiedenen Größen zur Verfügung, um das gewünschte Volumen zu erreichen. Außerdem können Patientinnen zwischen runden und tropfenförmigen Varianten wählen.

Platziert werden die Implantate entweder über oder unter dem Brustmuskel. Da die Brustdrüse in beiden Fällen nicht beeinträchtigt wird, bleibt die Stillfähigkeit auch nach der Brustvergrößerung in der Regel erhalten. Ohnehin verursachen die Brustimplantate keinerlei Einschränkungen – weder in der Schwangerschaft noch im Alltag oder beim Sport. Ein Zusammenhang zwischen Brustvergrößerungen und Erkrankungen wie Brustkrebs besteht übrigens nicht; das haben wissenschaftliche Studien belegt.

Die Operation selbst kann als relativ risikoarm eingestuft werden. Dem behandelnden Chirurgen verlangt der Eingriff jedoch ein hohes Maß an Sensibilität und Fachkompetenz ab. Bei Renoya sind Patientinnen in den besten Händen: Als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie verfügt Yann Renoulet über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Mammaaugmentation und ausgewiesene operative Expertise.

Großen Wert legt er auf eine umfassende Beratung, um für jede Patientin das optimale Ergebnis zu erreichen. Schließlich handelt es sich bei jeder Brustvergrößerung um einen individuellen Eingriff, der den Wünschen der Patientin entsprechend durchgeführt wird. Die Kosten hängen von der Operationstechnik sowie der Implantatart ab und werden im Rahmen eines ärztlichen Beratungsgesprächs ermittelt.

Sie haben weitere Fragen zur Brustvergrößerung? Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin und lassen sich beraten.

Standort Dorsten:

Bahnhofstr. 20a, 46286 Dorsten-Lembeck
Termine nach Vereinbarung
Tel.: +49 2369 984 76 80
Mail: info@renoya.de